Alles im Eimer

Kinderspiel-Alles im EimerAlles im Eimer ist ein lustiges Ballspiel für Kinder. Ein Kind versucht als „Wächter“ zu verhindern, dass die anderen Kinder ihre Bälle in einen Eimer werfen.


Hier können die Kinder beweisen, wie gut sie schon werfen können. Aber auch der Wächter kann sich beweisen, hier ist Geschick gefragt, um möglichst viele Bälle vom Eimer fern zu halten.

Vorbereitung

Material: ein Plastikeimer oder Ähnliches, pro Kind ein mittelgroßer Ball
Die Kinder zählen einen „Wächter“ aus und stellen sich mit ihren Bällen dann im Kreis auf. Der Wächter steht in der Mitte und „hütet“ den Eimer.

Ablauf

Ziel der Kinder ist es, aus zwei bis drei Meter Abstand ihre Bälle in den Eimer zu werfen. Dabei dürfen alle gleichzeitig und immer wieder ihr Glück versuchen.
Der Wächter soll verhindern, dass der Eimer voll wird. Er kann die Bälle abfangen und möglichst weit fortwerfen, um sich so etwas Ruhe zu verschaffen. Er kann sie aber auch einfach abschlagen und so dafür sorgen, dass sie nicht im Eimer landen.
Immer wird er damit kein Glück haben, egal wie sehr er sich bemüht. Ein paar Treffer schaden seiner Stellung auch noch nicht. Läuft der Eimer aber über, muss der Wächter seinen Posten verlassen. Er wird dann entweder neu ausgezählt oder das Kind, das den letzten Treffer landen konnte, darf als neuer Wächter dann in die Mitte gehen.

Dieser Beitrag ist abgelegt in Kinderspiele für Draußen, Spiele zum Kindergeburtstag mit den Schlagworten , .