Looping Louie

Vier Erwachsene, die wie kleine Kinder, wild schreiend, total konzentriert und wie irre auf ihre Wippen einhauen, um ihre Hühner vor dem Flieger zu beschützen – das ist Looping Louie.

Das Kinderspiel Looping Louie erfreut sich nun schon seit längerer Zeit großer Beliebtheit als Trink- und Saufspiel. Da es beim Spiel um Konzentration und Reaktion geht, nimmt die Spielfähigkeit des Spielers bereits nach wenig Alkohol stark ab, was für weiteren Spaß sorgt.

Vorbereitung

Man benötigt 4 Spieler und ausreichend „Kurze“ zum Trinken.
Außerdem braucht man natürlich das Spielset Looping Louie. Es gibt übrigens auch Erweiterungssets zum Spielen mit 8 Spielern.

Spielablauf

Looping Louie ist eigentlich ein einfaches Spiel. Mit der Wippe muss man versuchen, das Flugzeug im richtigen Moment zu treffen, damit es nicht die eigenen Hühner im Stall trifft. Werden die Hühner getroffen, dann rollen sie aus dem Stall heraus. Hat ein Spieler keine Hühner mehr im Stall, so hat er das Spiel verloren. Was das für den Verlierer bedeutet ist klar: Er muss trinken! Das Problem dabei: Je mehr man trinkt, desto schlechter wird man bei Looping Louie. Ein niemals endender Teufelskreis!
Um das Spiel im Schiwerigkeitsgrad etwas anzupassen, kann man folgende Varianten benutzen:

  • Wenn alle Hühne weg sind, wird getrunken
  • Für jedes verlorene Huhn wird getrunken
  • Mit einem speziellen Zusatzgeräte wird die Geschwindigkeit des Fliegers verändert
Dieser Beitrag ist abgelegt in Partyspiele, Spiele zum 18. Geburtstag, Spiele zum 20. Geburtstag, Trinkspiele.