Werwölfe von Düsterwald (Nachts in Palermo)

Werwolf von Düsterwald

Beim Partyspiel „Die Werwölfe von Düsterwald“ bekommt jeder Mitspieler eine Rolle, die aber die anderen Mitspieler nicht kennen. Nun geht es darum, den Werwolf in der Gruppe zu finden.

Die Werwölfe von Düsterwald (Oft auch Nachts/Mord in Palerma genannt) ist ein Spiel, dass sehr gut von größeren Gruppen gespielt werden kann. Dabei gibt es ein Kartenspiel als Grundlage, grundsätzlich können aber auch andere Karten (Skat Karten) genommen werden, solange das Spielprinzip klar ist.

Vorbereitung

Zuerst wird ein Spielleiter bestimmt. Dieser sollte das Spiel bestenfalls bereits gut kennen. Er bekommt selber keinen Charakter zugeteilt, sondern übernimmt die Leitung des Spiels.
Die Mitspieler setzen sich bestenfalls in einen Kreis auf den Boden oder auf Stühle. Mithilfe von Karten, die verdeckt ausgeteilt werden, bekommt jeder Spieler seine Rolle zugeteilt. Entweder man nutzt das originale Kartenspiel Die Werwölfe von Düsterwald oder man nimmt ein einfaches Skat Blatt und teilt den unterschiedlichen Karten die unterschiedlichen Rollen zu.

Die Charaktere

Die Hauptcharaktere sind zwingend für das Spiel nötig. Nach Belieben können zusätzlich noch die Nebencharaktere genutzt oder weitere Charaktere erfunden werden.

Hauptcharaktere

Der Werwolf / Der Mörder
Dieser Charakter ist der Bösewicht des Spiels, der von den anderen Mitspielern gejagt wird. Je nach Größe der Gruppe können auch mehrere Werwölfe/Mörder sein)
Die Bauern / Brave Bürger
Jeder Spieler, der kein Werwolf ist, ist automatisch ein Bürger. Zusätzlich können Bauern noch spezielle Charaktere aus den Nebenfiguren einnehmen.

Nebencharaktere

Die Seherin
Die Seherin darf in jeder Nacht die wahre Identität eines Mitspielers erfragen. Wichtig ist, dass sie sich den anderen Mitspielern nicht als die Seherin zu erkennen geben darf.
Der Jäger
Der Jäger darf bei seinem Ableben noch eine weitere Person mit in den Tod reißen.
Die Hexe
Die Hexe hat 2 Tränke zur Verfügung. Mit dem Heiltrank darf sie einmal eine Person aus dem Reich der Toten zurückholen (auch sich selber) und mit dem Gifttrank darf sie eine Person töten

Weitere Charaktere gibt es im Originalspiel, sowie in diversen Erweiterungen.

Spielablauf

Das Spiel wird jeweils in Nacht und Tag geteilt. Wurde jedem Spieler ein Charakter zugewiesen, startet der Spielleiter die erste Nacht. „Es wird Nacht und alle Spieler schließen ihre Augen.“

Nacht

In der Nacht schließen alle Mitspieler ihre Augen. (Nein, nicht lunzen… ) Nur der Spielleiter behält die Augen offen und sagt: „Der Werwolf sucht sein Opfer aus“. Nun öffnet der Werwolf die Augen und zeigt (von den anderen Mitspielern unbemerkt) auf sein Opfer, der Spielleiter registriert das und der Werwolf schließt seine Augen wieder. „Die Seherin darf einen Spieler enttarnen“ Die Seherin darf ihre Augen öffnen und zeigt (von den anderen Mitspielern unbemerkt) auf einen Mitspieler. Der Spielleiter schüttelt daraufhin den Kopf falls die Person nicht der Werwolf ist oder nickt mit dem Kopf, falls der Werwolf enttarnt wurde. Daraufhin schließt auch die Seherin wieder die Augen. „Die Sonne geht auf, es wird Tag und wir haben ein Opfer zu beklagen, Spieler XY ist leider von uns gegangen“

Tag

Am Tag öffnen alle Spieler wieder ihre Augen. Tote Spieler dürfen sich nicht weiter am Spiel beteiligen, außer sie wurden durch den Heiltrank wieder zum Leben erweckt oder sie sind der Jäger und dürfen noch eine Person mit in den Tod reißen.
Die restlichen Mitspieler müssen nun diskutieren, wer der Werwolf ist. Denn am Ende des Tages dürfen sie einen Mitspieler umbringen. Dieser muss jetzt möglichst demokratisch gewählt werden.
Durch Diskussion und verschiedene Fragen muss man jetzt herausfinden, wer sich auffällig verhält. Der Werwolf darf sich dabei auch einbringen und versuchen, den Verdacht von sich abzulenken. Die Seherin darf auch mitreden, aber nicht sagen, dass sie die Seherin ist.
Am Ende des Tages wird unter allen Spielern abgestimmt, welche Person geopfert wird. Wurde dabei der Werwolf getötet und sind keine weiteren Werwölfe im Spiel, so ist das Spiel beendet. Wurde nur ein braver Bürger getötet, so wird es wieder Nacht …

Dieser Beitrag ist abgelegt in Ohne Alkohol, Partyspiele, Spiele zum 18. Geburtstag, Spiele zum 20. Geburtstag, Spiele zum 30. Geburtstag.